Werte Map2021-07-26T16:46:45+00:00

[Strategiemodul]

Werte Map

Werden Sie dank gelebten Werten noch attraktiver für bestehende und zukünftige Mitarbeitende. Eine Werte-Map hilft Ihren Mitarbeitenden die Unternehmenswerte im Berufsalltag zu verankern.

Angebot

Wir stellen folgende Fragen:

  • Welche Werte haben wir als Unternehmen definiert?
  • Welche Werte wollen wir für die nächsten 12 Monate priorisieren?

Erstellen einer Werte-Map
Wir erstellen eine Wertekarte, wo die Werte gemäss ihrer Priorisierung abgebildet werden. Im Rahmen eines Workshops erarbeiten wir konkrete Ansätze, wie Werte im Alltag umgesetzt werden können, so dass sie für Kunden und Partner greifbar werden.

Nutzen

Eine Werte-Map hilft Ihnen:

  • Konkret über Ihre Unternehmenswerte zu sprechen und diese bei den Mitarbeitenden zu verankern
  • Ihre Unternehmenswerte für Mitarbeitenden, Kunden und Partner greifbarer zu machen
  • Eine wertebasierte Kommunikation nach Innen und Aussen einzuführen
  • Ihre Unternehmenskultur zu transformieren
  • Sich von der Konkurrenz zu unterscheiden

Häufige Fragen an Jean-Daniel Roth

Was ist eine Werte Map?2021-07-26T16:53:03+00:00

Eine Werte-Map ist eine 10cm x 15cm grosse Postkarte die auf der einen Seite Werte darstellt und auf der Rückseite Raum lässt für persönliche Notizen der Mitarbeitenden. Eine Werte-Map macht sich aber auch als Screensaver (Bildschirmschoner), Bildschirmhintergrund oder als Poster gut.

Warum eine Werte Map?2021-07-26T16:55:08+00:00

Damit Sie das ganze Potenzial der Digitalisierung erschliessen können braucht es gleichzeitig eine Veränderung der Unternehmenskultur. Dank einer Werte Map können Sie Werte, die in einem gemeinsamen Prozess erarbeitet wurden, ganz einfach im Alltag präsent halten. Im Gegensatz zu Verordnungen und Anweisungen haben Werte und Prinzipien den Vorteil, dass sie individuell und personengerecht gelebt werden können. Dies wiederum fördert die Identifikation und Akzeptanz mit den Unternehmenswerten.

Wie entsteht eine Werte Map ?2021-07-26T16:55:54+00:00

Es hat sich bewährt, Werte in kleinen Teams zu erarbeiten und dabei an konkreten, aktuellen Herausforderungen anzuknüpfen. Wenn die Unternehmenskultur zum Beispiel offener und agiler werden soll, dann denken wir in 2-3 Halbtagesworkshops darüber nach, wie sich dies im Alltag ausdrücken könnte. Am Ende des Prozesses erstellen wir eine Wertemap. Je wichtiger ein Wert ist, desto grösser erscheint er auf der Karte. Auf der Rückseite der Wertemap können Mitarbeitende aufschreiben, wie sie die Werte im Alltag umsetzen wollen.

Wer hat die Werte Map entwickelt?2021-07-26T16:56:17+00:00

Ich durfte das Konzept zum ersten Mal 2014 im Rahmen einer Master Thesis entwickeln und für die Baselland Transport AG anwenden.