Assessment

Wie attraktiv sind Sie für Fachkräfte und wie kommunizieren Sie Ihre Arbeitgeberstärken online?

Wo drückt der Schuh?

Mitarbeitende spielen bei der Bildung einer Arbeitgebermarke eine entscheidende Rolle. Sie sind authentischer als jeder Imagefilm und wirken motivierend auf potenzielle Fachkräfte. Unzufriedene Mitarbeitende hingegen können der Arbeitgebermarke Schaden zufügen, speziell auf Social Media. Für Unternehmen ist es deshalb wichtig, am Puls ihrer Mitarbeitenden zu bleiben. Neben persönlichen Gesprächen liefert eine interne Umfrage wertvolle Hinweise über die Wünsche, Probleme und Meinungen der Mitarbeitenden.

Für den Aufbau einer Arbeitgebermarke sind auch die Online Kanäle von entscheidender Bedeutung; allen voran die Unternehmenswebseite. Der Grund ist das Online Suchverhalten von jungen Fachkräften, die zu mehr Websitebesuchen führt.

Modul 2

Mit unserer anonymen Mitarbeiterumfrage erhalten Führungskräften eine Innensicht über eigene Arbeitgeber Stärken und Schwächen. Das Online Assessment beantwortet die Frage, wie sich das Unternehmen nach Aussen hin als Arbeitgeber positioniert.

Das Asssessment beinhaltet eine anonyme Mitarbeiterumfrage und ein Online-Assessment (Webseite, Social Media) zum Thema Arbeitgeberattraktivität. Wir eruieren Stärken und Potenziale Ihres Unternehmens als Arbeitgeber:in und untersuchen, in welchem Masse Sie Ihre Stärken bereits online kommunizieren. Mit den Ergebnissen sind wir in der Lage Handlungsfelder zu definieren und drängende Probleme zu erkennen, die wir in Modul 3 weiterbearbeiten.

Angebot

Assessment

  • Anonyme Mitarbeiterumfrage zum Thema Arbeitgeberattraktivität (von der Geschäftführung bis zum Hilfsarbeitenden)
  • Assessment der Unternehmenswebseite (Wie attraktiv sind wir für Fachkräfte?)
  • Assessment der Social Media Kanäle (Wie attraktiv sind wir für Fachkräfte?)

Ihr Nutzen

  • Standortbestimmung zum Thema Arbeitgeberattraktivität (Innen- und Aussensicht)
  • Grundlage für die Erarbeitung der Employer Value Proposition (EVP)